Voltigieren
Voltigieren - Was ist das? Voltigieren ist eine eigenständige Disziplin des Pferdesports. Du machst turnerische und akrobatische Übungen auf einem Pferd, das an der Longe im Kreis geführt wird. Neben dem turnerischen Können sind, wie in allen Pferdesportarten, auch Wissen und Können im Umgang mit dem Partner Pferd von besonderer Wichtigkeit. Gerade für Kinder ist das Voltigieren oft der Einstieg in den Pferdesport. Aber auch für Erwachsene ist das Voltigieren eine geeignete Möglichkeit körperliche Koodination, Ästhetik und gegenseitiges Vertrauen auszubauen. Voltigieren bei uns: Der Voltigierunterricht dauert in der Regel eine Stunde. Zunächst müssen sich Pferd und Voltigierer vorbereiten und aufwärmen. Während das Pferd ablongiert wird, machen die Voltigierer gezielte Gymnastik sowie Kraft- und Ausdauertraining. An unserem Turnpferd “Charlotto” werden neue Übungen einstudiert und bekannte verbessert, ohne dabei das Pferd unnötig zu belasten. Danach werden die Übungen auf dem Pferd im Schritt, Trab und Galopp geübt, in Einzel-, Doppel- und Dreierübungen, Pflicht und Kür. Es ist selbstverständlich, dass sich nach der Voltigierstunde alle gemeinsam um das Pferd kümmern und es versorgen.
Voltigieren
Voltigieren
Reitverein Bruchhausen e.V. | E-Mail: info@reitverein-bruchhausen.de | Telefon: 0171 / 9268242